Geschichte


Entwicklung des Hauses
 

1955
Eröffnung des Hauses durch die Wirtsleute Erich und Fanny Bauer als “Cafe Bauer”. In den weiteren Jahren wurde aus dem anfänglichen “Cafe Bauer” das Restaurant Cafe Bauer mit größerer Speisenauswahl und mit ersten Übernachtungsmöglichkeiten.

1980

tritt Sohn Peter Bauer nach abgeschlossener Berufsausbildung, Meisterprüfung als Küchenmeister in den elterlichen Betrieb ein.

1981
großer Umbau des Cafes in ein Restaurant: Aus dem Konditorladen wurde ein Nebenzimmer (Bauernstube mit 38 Sitzplätzen, aus dem Cafe ein Restaurant mit 55 Sitzplätzen und ein Schlossstübchen mit 12 Sitzplätzen.

1985
heiratet Peter Bauer die Hotelkauffrau Irmgard Thäter

1990
Bau des “Das kleinste Gästehaus Bayerns” in der Frankengasse (3 DZ, zwei davon als Appartement)

1992
nach der Eröffnung der Fußgängerzone: Vergrößerung des Biergartens auf 80 Plätze und Pflanzung von 2 Linden. Wie gings und gehts weiter?

Da sich Tochter Christina (Hotelfachfrau) und Sohn Michael (Koch) für die Branche entschieden haben, begann im Herbst 2003 der größte und aufwändigste Umbau des ehemaligen Cafe Bauer zum

Gasthof*** Restaurant "Cafe Bauer"

In zwei Etappen entstanden unter neuesten Feuerschutzauflagen, moderner, zeitgemäßer technischer Ausstattung: 11 Doppelzimmer, 3 Einzelzimmer, Nichtraucher-Zimmer, Allergiker-Zimmer mit Zertifikat und das Hotel wurde nach den DEHOGA-BTG-Richtlinien mit 3 Sternen klassifiziert.

2005
tritt Tochter Christina  nach ihrer abgeschlossenen Lehre als Hotelfachfrau (Hotel Gallus) in den Betrieb ein, im Mai 2005 Eröffnung der Gaststätte “Michelsberg” unter Leitung von Tochter Christina, Pachtobjekt der Stadt Hersbruck.

2009 bis 2010
Sohn Michael tritt nach seiner Ausbildung zum Koch (Gasthaus Rottner Großreuth bei Nürnberg) in den Betrieb ein, von November 2010 bis August 2011 sammelt Michael  noch Berufserfahrung in andern Betrieben z. B. Stanglwirt in Going bei Kitzbühl seit September 2011 ist Michael fest mit im Betrieb und bereichert unsere Küche mit frischem Wind.

Mai 2010
Tochter Christina kommt mit in den elterlichen Betrieb, der Pachtvertag von der Gaststätte am Michelsberg läuft aus, wir hatten kein Interesse an einer Verlängerung. Tochter Christina ist inzwischen verheiratet und hat 2 Kinder, Emma und Fabian.

Sohn Maximilian 19 Jahre, nach erfolgreichem Abitur 2014,

 startet Maximilian nach Australien und Neuseeland mit Work and Travel, Oktober 2015 beginnt er sein Studium in Bayreuth (Lehramt Gymnasium)

2014



übernimmt Sohn Michael die Küchenleitung.

Michael Bauer und sein Küchenteam bieten für jedem Geschmack etwas,

genießen  Sie die Kombination aus exzellenter regionaler und internationaler

Küche.

2015 

Christina Reif und Michael Bauer absolvieren bei der IHK Nürnberg

die Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung mit Erfolg.

 

 Oktober 201

 Umbau : Neue Theke für den Ausschank mit Sitzplätze und Renovierung

                des Nebenzimmer mit hellen modernen Design.

Januar 2017

wurde die komplette Küche erneuert unsere Köche freuen

sich sehr darüber!!!! 

             

Soviel über unser Haus.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt in unserem Hause und  freuen uns Sie begrüßen zu dürfen im

Gasthof*** Restaurant “Cafe Bauer”
Ein Familienbetrieb der gepflegten fränkischen Gastlichkeit

Seit über 60  Jahren in Mitten der schönen Altstadt

Ihre Familie
Irmgard und Peter Bauer